Schnabulerie

Wiener Charme und französischer Chic,
vereint zu himmlischer Gaumenfreude

Himmlische Gaumenfreude

Auch kleine Dinge können uns entzücken.

Handgefertigte Pralinen-Edition für verwöhnte Osterhasen



Gerade die kleinen, feinen Sachen sind besonders kostbar. Pralinen gehören zu den kleinsten Schätzen der Chocolatiers und doch gelten sie als die Krönung ihrer Kunst. In ihren Formen und Füllungen unendlich variabel, geben sie eine herrliche Spielwiese für Genießer und Ästheten. Als Kugel, Würfel, Türmchen oder Herz verpackt und mit Blüten, Puder oder Goldstaub verziert, locken sie zum Genuss ihres wahren Zwecks: der Füllung. Nur die besten Zutaten werden hier verwendet: feinste Schokolade, frischer Schlagobers, kostbare Essenzen und Edelbrände. Besonders in der Schweiz und in Belgien werden frische und handgefertigte Pralinen geschätzt und als Truffes du Jour wie Juwelen präsentiert.

Die geheime Leidenschaft der Schnabulerie gehört den Pralinen. So gibt es bis Ostern eine kleine und feine Pralinen-Edition mit unseren Lieblingssorten: Himbeer-Trüffel, Rosen-Praline, Walnuss-Marzipan Konfekt, Zartbitter-Trüffel, Blüten-Rahm Konfekt und Zwetschken-Edelbrand Konfekt.

Pralinen-Stange        8 Stück         € 12,-
Pralinen-Schachtel 20 Stück         € 25,-
Pralinen-Schachtel 30 Stück         € 35,-

Unsere Pralinen schicken wir gerne auf Reisen, um Sie oder Ihre Lieben zu Ostern zu erfreuen. Bestellungen bitte unter bonjour@schnabulerie.com (Preise zzgl. Versandkosten). Weiters bekommen Sie die Oster-Edition bei unserem Kooperationspartner in Mödling:

Studio 11
Fußgängerzone - Brühler Straße 12
2340 Mödling
T: +43 699 140 508 81

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag 10-13 Uhr und 15-18 Uhr
Samstag 10-13 Uhr

 

Schnabulerie-Tipp:

Von den kleinen Dingen wusste auch Hugo Wolf in seinem Italienischen Liederbuch zu erzählen. Hören Sie doch mal rein, wenn Sie die Pralinen genießen – es wird Sie entzücken!

 Auch kleine Dinge können uns entzücken

Auch kleine Dinge können uns entzücken,

Auch kleine Dinge können teuer sein.
Bedenkt, wie gern wir uns mit Perlen schmücken;
Sie werden schwer bezahlt und sind nur klein.

Bedenkt, wie klein ist die Olivenfrucht,
 und wird um ihre Güte doch gesucht.

Denkt an die Rose nur, wie klein sie ist,
 und duftet doch so lieblich, wie ihr wißt.

Hugo Wolf. Italienisches Liederbuch nach Paul Heyse. 1890/91

 

Kommentare (0)



Erlaubte Tags: <b><i><br>